Dienstag, 9. August 2016

[series] iZombie - Staffel 1




Darsteller:
Rose McIver, Malcolm Goodwin, Rahul Kohli
Regisseur(e): Michael Fields, John T. Kretchmer
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 2.0), Spanisch (Dolby Digital 2.0)
Anzahl Disks: 3
FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
Studio: Warner Home Video - DVD
ASIN: B01AHRIVNI

Meine Wertung: ✶✶✶✶✶





Kurzbeschreibung 

Rose McIver ist Olivia (Liv) Moore, eine Medizinstudentin, die auf der Überholspur zu einem perfekten Leben war ? bis sie in einen Zombie verwandelt wurde. Jetzt gefangen zwischen halb lebend und untot lässt Liv sich ins Leichenschauhaus der Stadt versetzen, wo sie Zugang zu dem einzigen Nahrungsmittel hat, mit dem sie ihre Menschlichkeit bewahren kann: menschliche Gehirne. Aber Livs neue Diät hat auch Nebenwirkungen. Mit jedem verzehrten Gehirn kommen auch Erinnerungsblitze der Leichen ? einschließlich mancher Hinweise, wie sie getötet wurden. Ihr Chef, ein brillanter, doch exzentrischer Verschwörungstheoretiker, ermutigt sie, diese Gabe auszunutzen und mit einem unerfahrenen Detektiv im Morddezernat zusammenzuarbeiten, um diese Mordfälle zu lösen.

Quelle: amazon


Episoden

01 Willkommen im Leben nach dem Tod
02 Ein zweiter Zombie
03 Der soziopathische Happen
04 Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser
05 Flug der lebenden Toten
06 Virtueller Realitätschock
07 Muttergefühle
08 Tod im Radio
09 Patrioten-Gehirne
10 Mr. Berserker
11 Astroburger
12 Tote Ratte, lebende Ratte ...
13 Blaine's World

Bewertung

Eigentlich wollte ich die Serie gar nicht schauen. Jedes mal wenn die Vorschau kam, habe ich nur die Augen verdreht, denn Zombies, bisschen Comic dabei, damit wollte ich mir nicht meinen Abend ausfüllen.

Aber wie heißt es immer so schön? 1. Kommt es anders und 2. als man denkt. Tja und dann hatte mich das Zombie-Virus infiziert und Schuld war ein Freund von mir. Er hatte die erste Staffel zu Hause und eh geschlagen werde, haben wir uns den ersten Teil angeschaut.

Ich muss gestehen: Klasse!

Ich habe echt gut und viel gelacht, dennoch steht auch eine Story hinter jeder Folge.

Liv ist eigentlich Ärztin und glücklich verlobt. Dann wird sie von einer Kollegin zu einer Schiffsparty eingeladen. Das ist fast wie ein Sechser im Lotto, alles läuft wie geschmiert und endlich scheint Liv auch Anschluss bei den Kollegen gefunden zu haben. Doch die Party änderte alles. Sie arbeitet nicht mehr als Ärztin im Krankenhaus, sondern in der Pathologie, hat keinen Verlobten mehr und die Kollegen sind auch weg. Was ist passiert? Liv ist zum Zombie geworden.

So schnell kann das Leben vorbei sein, die falsche Party, die falschen Leute.
Der Einzige der weiß was sie ist, ist ihr Chef, der nun versucht ein Gegenmittel zu finden.

Die Serie ist ab 16 Jahre, auf amazon gibt es die Staffel ab 18. Ich muss aber gestehen, mir ist nicht wirklich aufgefallen, warum sie erst ab 18 ist. Wird schon seinen Sinn haben.

Ich finde Rose Mclver spielt ihre Rolle als Liv wahnsinnig gut und ich mag sie als Schauspielerin sehr gerne. Es gibt eine Kleinigkeit die mich etwas stört, nach ihrer Verwandlung, ihre weiße Perücke. Hallo USA? Das geht besser :)

Die erste Staffel hat mich wahnsinnig gut unterhalten, es gab viele Lacher und die Spannung wurde auch gehalten. Für mich ist es wichtig, dass eine Serie den Zuschauer halten kann und das konnte iZombie auf jeden Fall, auch wenn ich am Anfang iZombie gar nicht schauen wollte.

Mir gefällt das Zusammenspiel von Humor, Story, Unnormales und die Schauspieler die iZombie ausmachen. Ich freue mich auf jeden Fall auf die 2. Staffel


Fazit

Wer auf Humor steht und das Leben nicht so ernst nimmt, nicht den Kopf schüttelt, wenn es um Zombies geht, dem kann ich die Serie wärmstens empfehlen :) Ich bin begeistert, auch wenn ich am Anfang so gar keine Lust drauf hatte. Die 1. Staffel bekommt von mir 5 Sterne.

Liebe Grüße Danni

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...